Besucher auf vier Pfoten im Freizeittreff

Vorsichtig Kontakt aufnehmen, weil man nicht weiß, wie das Gegenüber reagiert – das ist eine große Gabe von Brösel, Anabel und den anderen Hunden der „Besucher auf vier Pfoten“ aus Hannover.

Zum wieder­holten Male waren sie Gast in einer unserer Freizeit­gruppen. Und wie man sieht, gab es nicht nur vorsich­tigen Kontakt, sondern auch inten­sives Schmusen und inniges Strei­cheln. Die Freude war besonders groß bei denen, die Brösel und seine Freunde schon kannten. Ein herzliches Danke­schön an die Damen und Herren des Hunde­be­suchs­dienstes des Freiwil­li­gen­zen­trums Hannover!

Vielen Dank für Ihre Spende!
Geplante Aktivitäten
Banner zum Spenden sammeln für die Freizeit für schwerst und mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche aus Hannover 2020
 
Wir hoffen auf Spenden für die Inklusion von schwer behinderten Jugendlichen aus Hannover
 
Toiletten für alle!